Hochzeit Filzmoos – Christina & Oliver

Das man in Filzmoos gut Heiraten kann, ist ja bekanntlich kein Geheimnis. Da Christina ursprünglich aus dem Pongau kommt, haben sich die Beiden für die Unterhofalm am Fuße Dachsteins entschieden. Umgeben von magischen Kraftplätzen und unberührter Natur.

Einquartiert waren sie im Das Maier, von der ausgezeichneten Köchin Johanna Maier. In den hellen Zimmern, ließen sich tolle Getting Ready Fotos erstellen.

Mit dem “Almi” wurde die Hochzeitsgesellschaft zu den Hofalmen gebracht, wo es an diesem traumhaften Sommertag erst mal eine Erfrischung gab. Die Trauung fand direkt am Almsee, mit Blick auf die Bischofsmütze, statt. Die Braut wurde standesgemäß bis zum See mit der Hochzeitskutsche gebracht.

Beim Sektempfang, direkt am See, gab es die ersten Glückwünsche und es war Zeit für Familienfotos. Während das Brautpaar und ich für die Hochzeitsportraits am See blieben, wurde die Gesellschaft von den Musikern von Filzmoos Power wieder zur Unterhofalm begleitet. Obwohl ich schon sehr viele Hochzeiten dort fotografiert habe, ergeben sich immer wieder neue Plätze und Hintergründe mit genialem Bergpanorama. Wir spazierten um den See, Richtung Kapelle und die Zeit verging wie im Flug.

Wieder auf der Unterhofalm angekommen überreichte Wirtin Gabi das traditionelle Herz für den Hochzeitsschrank, in dem jedes Brautpaar verewigt wird. Die Beiden mussten erst gemeinsam einen Baustamm zersägen bevor sie in die Hütte durften. Zum Glück sind sie ein gutes Team und so musste niemand zu lange auf das ausgezeichnete Hochzeitsmenü warten.

Nach dem Essen wurde die Hochzeitstorte serviert, bevor die Hochzeitsparty so richtig los ging.

Das sagt Oliver über meine Arbeit:

Super toller und junger Fotograf! Absolut empfehlenswert, überhaupt auf seinem heimatlichen Terrain wie zB der Unterhofalm in Filzmoos samt Bischofsmütze und Almsee. Hat uns auf unserer Hochzeit unaufgeregt, zurückhaltend und außerordentlich professionell begleitet. Als passionierter Hobbyfotograf kann ich sagen ein Könner seines Fachs.

Leave a reply